Herzlich Willkommen

Ergotherapie
Conradi-Schwarze & Wacker

Leipzig

AKTUELLE CORONA-INFORMATION: WIR HABEN WEITERHIN GEÖFFNET!

Über uns

Wir sind ein Team aus 11 erfahrenen Ergotherapeuten die mit großer Leidenschaft ihrem(er) Beruf(ung) in Leipzig nachgehen.

Therapie

Nutzen Sie unsere Erfahrungen, um Ihre Ziele zu erreichen. Wir zeigen Ihnen gern den Weg, welchen wir gemeinsam gehen werden.

Leistungen

Sie wollen einen Einblick in unsere konkreten Behandlungsmethoden? Dann finden Sie genau hier detaillierte Beschreibungen.

Kontakt

Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch oder per E-Mail. Besuchen Sie unsere Praxen in Eutritzsch und Probstheida.

Häufige Fragen

Rezepte bzw. Heilmittelverordnungen werden durch den behandelnden Haus- oder Facharzt ausgestellt.

Nein. Die Behandlungskosten übernimmt, nach ärztlicher Verordnung, Ihre Krankenkasse.

Für Heilmittel beträgt die gesetzlich geregelte Zuzahlung 10% des Rezeptwertes zzgl. 10 Euro je Verordnung. Diesen Teil tragen Sie, wenn Sie nicht durch ihre Krankenkasse davon befreit sind.

Wer im Laufe eines Kalenderjahres bestimmte Belastungsgrenzen erreicht, kann sich von vielen Zuzahlungen der Krankenkasse befreien lassen oder sich am Jahresende den über der Belastungsgrenze liegenden Betrag erstatten lassen. Die Belastungsgrenze liegt bei 2 % des Bruttoeinkommens, bei chronisch Kranken bei 1 %.

Hier finden Sie einen Link zum Heilmittelkatalog.de inkl. einer detaillierten Erläuterung des Rezeptinhaltes (Heilmittelverordnung).

Eine Behandlung dauert je nach verordnetem Heilmittel (Therapie) von 30 bis 60 Minuten je Behandlung. In der Regel umfasst die Erstverodnung 10 Behandlungen.

Ja. Dieser muss, durch den Arzt, auf dem Rezept verordnet werden.

In der Praxis Eutritzscher Zentrum stehen Ihnen Parkplätze in einer Tiefgarage zur Verfügung. Die Dauer der kostenlosen Nutzung beträgt 90 Minuten – bitte wenden Sie sich an Ihre Ergotherapeutin.

In der Praxis Franzosenallee stehen Ihnen Parkplätze im Bereich des Einkaufszentrums kostenlos zur Verfügung.

Ja. Alle Praxen können problemlos befahren werden.